Inhalts

Übersicht

1. Das Ziel

2. Vorschlag Nr.1  | "Audi Quattro"

3. Vorschlag Nr.2  | "Klassisch"

4. Vorschlag Nr.3  | "Many Emotions"

5. Zusatz Vorschlag  | Die Strecke 2021

6. Zusatz Vorschlag  | Social Media

7. Marketing Empfehlungen

8. Geschäftsbedingungen

9. Meine Leistungen

Erstellung des Image-Video (Trailer) mit modernem Look & Feel für den Gsiesertallauf 2021. Der Lauf soll dadurch an Attraktivität gewinnen und vor allem junge Athleten/innen ansprechen

Zielgruppe: Junges Publikum & Langlauf affine Personen, mit englisch als primärer Kommunikations-Sprache (Im Video).

DAs

ZIEl

vorschlag Nr.1

"Audi Quattro"

Idee: Ähnlich wie im Video Links (Audi Quattro Werbung aus dem Jahr 1997), ist geplant dass der Opa mit seinem Enkel durch die Gsieser Winterlandschaft wandert und die ein oder andere Tierspur seinem Enkel erklärt. Zum Schluss kreuzen beide Protagonisten eine gespurte Langlaufpiste die der Opa genauer untersucht und schließlich auflöst, dass es die Pisten des Gsiesertallaufes sind (Wie im Spot statt "Audi... quattro", sagt er "Gsiesertallauf... 2021") und dann folgen ein paar dynamische Langlauf Szenen mit einem oder 2 Langläufern, die schließlich in die Schlusszene mit dem Slogan (One Idea, One Vison, Many Emotions) und dem GTL Logo mündet. Schlusszene Drohnenaufnahme des Gsiesertales (muss bei Neuschnee gemacht werden! Schnnee in den Bäumen!)  mit Slogan und GTL Logo im 3-Dimensionalen Raum.

Dauer des Trailers: Ich empfehle ca. 30 bis 45 Sekunden da Imagevideos die länger sind, kaum genug Aufmerksamkeit generieren, dass diese länger angeschaut werden. Kurz und Knackig!

Mögliche Protagonisten: Opa: Joggla Seppl, Enkel: Noch zu suchen, Langläufer 1: Matthias Schwingshackl (Hias), Langläuferin 2: Barbara Felderer. Mit Hias und Joggla Seppl wurde diesbezüglich schon der Kontakt aufgebaut und eine mögliche Verfügbarkeit wurde zugesagt.

Voraussetzungen & Zeitplan: Das Wetter bzw. die Schneeverhältnisse müssen perfekt passen. Alles muss weiß sein und der Neuschnee muss in den Bäumen hängen. Daraus ergibt sich, dass der Zeitplan bzw. die Aufnahmen erst relativ kurzfristig geplant werden können. Ideal wäre natürlich wenn im Dezember die nötigen Voraussetzungen vorhanden sind, sodass spätestens mit beginn des neuen Jahres der Trailer für das Marketing genutzt werden kann.

Idee: Trailer Vorschlag Nr. 2 verfolgt eine klassische Herangehensweise. Ähnlich wie im Beispiel-Video rechts (Tour de Ski), dominiert im Intro die Winterlandschaft und leitet in weiterer Folge zu den Langlauf Szenen die mit dem Slogan & dem Branding aufhören. Sofern passend, wird der Slogan in verschiedenen Szenen in "3D" eingebaut (Siehe hierzu Beispiel Video 2 - La Casies). Schlagwörter an denen der Trailer ausgerichtet wird sind: Action, Dynamik & Winter-Landschaft. 

Dauer des Trailers: 30 bis 45 Sekunden.

Zu klären: 

  1. Der Trailer kann mit Archiv-Material vom Rennen aus vorangegangenen Jahren vervollständigt werden. Dieses muss vom GTL zur Verfügung gestellt werden. Natürlich hängt die Qualität des Trailers mit der Qualität des zur Verfügung gestellten Materials zusammen.

  2. Als Alternative zu den Archiv-Videos, kann "frisches" Material aufgenommen werden. Hierbei empfehle ich dynamische Sequenzen mit 1 oder 2 Athleten/innen (Matthias & Barbara?). Sollte es passend sein, kann bei dieser Variante auch eine Archiv-Szene zum Einsatz kommen (z.B. Massenstart). 

Voraussetzungen & Zeitplan: Vorab muss entschieden werden ob mit Archiv-Videos oder neuen Aufnahmen gearbeitet werden soll. Meine Empfehlung ist neue Aufnahmen zu verwenden, da diese im gesamten stimmiger mit dem restlichen Trailer wirken und falls die 3D objekte und Beschriftungen zum Einsatz kommen, diese Szenen sich dafür besser eignen. Im Bezug auf das Wetter und den Schnee gilt das Selbe wie bei Vorschlag Nr. 1.

vorschlag nr.2

"klassisch"

vorschlag nr.3

"many emotions"

Idee: Ähnlich wie im Video Links (Vasaloppet) stehen bei diesem Vorschlag die Emotionen der Teilnehmer und Helfer im Vordergrund. Vorteil bei dieser Variante ist, dass der Slogan (One Idea, One Vision, Many Emotions) perfekt dazu passt! Nachteil: Der Trailer kann erst mit dem GTL 2021 am 20-21.02.2020 produziert werden. Nichtsdestotrotz kann die Aufnahme kombiniert werden. Dies heisst zum einem ergibt sich aus dem Aufnahmen ein "Aftermovie" mit ca. 2 bis 3 Minuten und zum anderen können die besten Szenen für den Trailer GTL 2022 verwendet werden, der dann schon vorzeitig verfügbar ist d.h. im Februar 2021.

Dauer des Trailers: Wiederum 30 bis 45 Sekunden und Aftermovie 2 bis 3 Minuten.

Bemerkung: Abgesehen von den Emotionen am Renntag empfehle ich vorher noch ein paar kontrollierbare Langlaufszenen aufzunehmen, sodass man bei schlechten winterlichen Verhältnissen am Rennwochende, trotzdem bestes Material vorhanden hat. Zudem sind kontrollierbare Aufnahmen z.B. in der goldenen Stunde, im Aspekt der Ästhetik kaum zu überbieten. 

 

Mögliche Protagonisten: Langläufer 1: Matthias Schwingshackl (Hias), Langläuferin 2: Barbara Felderer.

Produktion des alljährlichen Videos "Die Strecke | il percorso | the course 2021" in der ersten Februarwoche. Aufnahme und Begehung der Strecke mit dem Renndirektor, der die Strecke und die Verhältnisse erklärt. professionelle Mikrofonierung (Lavalier Mic) und Branding gemäß der GTL Guidelines. Zusätzliche Aufnahmen von oben für Schlüsselstellen, um die Strecke für den Betrachter besser zu veranschaulichen. Optional: Erstellung der Untertitel im ".srt" Format (DE, IT & EN), die mit Youtube und Facebook kompatibel sind.

 

Dauer des Videos: Zwischen 3 und 5 Minuten (Hängt stark vom Text bzw. Skript ab)

Voraussetzungen & Zeitplan: Umsetzung in der ersten Februarwoche (oder falls gewünscht auch anderer Termin - etwas Vorlaufzeit für den Filmschnitt muss berücksichtigt werden). Verfügbarkeit des Renndirektors für die Aufnahmen.

Bemerkung: Es ist zu entscheiden ob der Renndirektor (ähnlich wie im letzten Jahr) die verwendete Sprache mischt (DE, IT & evtl. EN?) oder alles einsprachig erklärt. Meine Empfehlung: Sollte eine Sprachkenntnis von min. C1 vorhanden sein, dann alle 3 Sprachen verwenden (Jedoch muss die Dauer berücksichtigt werden - 3 Sprachen -> Video wird länger), ansonsten nur Einsprachig und den Rest mit den Untertiteln übersetzen.

Zusatz

Die Strecke

Zusatz

social media

Die Konkurrenz-Analyse hat ergeben, dass Inhalt der bei der breiten Zielgruppe einen Nutzen stiftet, die besten Klick-zahlen erzielt und somit awareness schafft. Als Beispiel hierzu ein Langlauf-Tutorial des Vasa Loppet Youtube-Kanal (Siehe Video Links - meist gesehene Video des Kanals). Der Vorteil dieser eher subtilen Marketing-Form ist, dass durch die Relevanz und den Nutzen für die Zielgruppe eher ein nachhaltiger Kontakt zu Stande kommt, als mit herkömmlichen Werbebotschaften. Zudem wird der Betrachter nicht sofort durch eine offensichtliche "Verkaufs-Absicht" abgeschreckt. Sofern der Inhalt stimmig ist, wird der GTL im Hinterkopf des Betrachters gespeichert (Aktives Branding im Content). Zwar ist diese Form nicht so impulsiv wie bezahlte Werbekampagnen, nichtsdestotrotz kann dadurch ein stetiger Strom an potentiellen Athleten/innen erreicht werden. Als weitere Beispiele dazu (Siehe Videos links):

  • Almgaudi in Gsies - Hotel La Casies. Knapp 48.000 Aufrufe der Episoden (Nur auf Youtube). Nutzen für die Zielgruppe: Inhalt hilft bei der Wanderplanung. Nutzen für Werbenden: Stetiger Kontakt mit der Zielgruppe und somit relevante Unterkunft für den nächsten Urlaub.

  • GartenMarkt - Tutorials. Nutzen für die Zielgruppe: Hilfe und Tipps zur Gartenpflege. Nutzen für Werbenden: Einbindung der zu verkaufenden Produkte und Marken awareness.

Mögliche Inhalte für den GTL:

  • Langlauf Techniken erklärt vom Profi (Ähnlich wie bei Vasa-Loppet)

  • Tipps zur Skipräparierung

  • Langlaufen für Anfänger (Cross Country Skiing - A Beginner's Guide)

  • Die richtige Langlauf-Bekleidung

Bemerkung: Für diese Art von Marketing, ist es essentiell eine starke und offene Persönlichkeit verfügbar zu haben, die sich authentisch vor der Kamera präsentiert. Sollten die Inhalte gut gelingen, und gute Klickzahlen generieren, dann kann dadurch auch eine gewisse Relevanz für zukünftige Sponsoring Partner entstehen. Dies ist wahrscheinlich aber nur mit viel Aufwand, guter Qualität und stetigem Content machbar. 

  • Verwendung der produzierten Videos für gezielte Online-Werbe-Kampagnen über das Google und Facebook Werbenetzwerk. Sofern Bedarf entsteht, kann eine Kampagne erstellt werden (Gesondertes Werbe-Budget ist dafür nötig). Wichtig dabei ist auch, dass der Erfolg gemessen wird, indem gewisse Zielabschlüsse definiert werden. Bei Bedarf können weitere Details dazu mündlich besprochen werden.

  • Einbindung des Trailers auf der Startseite der GTL Website

  • Backlinks: Auf der GTL Website unter "Nützliche Links" - "Partnerläufe" sind viele Geschäftspartner mit einem direkten Link angeführt. Natürlich ist nicht bekannt ob es vertragliche Abmachungen für diese Links gibt, nichtsdestotrotz sollte eruiert werden ob vom jeweiligen Partner auch ein Backlink zum GTL gesetzt wurde oder werden kann. Dies hat SEO technische Auswirkungen.  

  •  Hat Covid 19 irgendwelche Auswirkungen? Je nach Entwicklung der Situation wird empfohlen den Athleten/innen vorzeitig zu zeigen, dass der GTL auf die "neuen" Anforderungen und Verhaltensregeln bestens präpariert ist bzw. was die GTL Teilnehmer in diesen Bezug zu erwarten haben. Im Zuge einer rudimentären Untersuchung der Website, konnte diesbezüglich nichts gefunden werden, nichtsdestotrotz ist dies eine Frage die sich ein potentieller Teilnehmer stellt und was ihn von einer Anmeldung abhalten könnte. 

Marketing

empfehlungen

Geschäfts

bedingungen

Die Ideen in der verkörperten Form dieses personalisierten Konzepts unterliegen dem Urheberrecht von VideoMetrixs. Sollte es zu einer Zusammenarbeit kommen, werden die einfachen Nutzungsrechte der daraus entstandenen Medien an den Amateursportverein Gsieser-Tal-Lauf übertragen.

Sollten aufgrund von Wetterumschwüngen ein bereits aktiver Dreh verschoben werden müssen (beidseitiger Konsens), dann wird der geleistete Aufwand addiert.

Kosten und Aufwände in Bezug auf Models werden direkt vom Amateursportverein Gsieser-Tal-Lauf getragen. 

Sollten Spesen entstehen wie z.B. Ticket für Pisten-Nutzung, Requisiten oder ähnlichem werden diese vom Amateursportverein Gsieser-Tal-Lauf getragen.

Die im Angebot enthaltenen Musik-Lizenzen (Siehe Tabelle unten) sind inklusive, sofern diese von meinem Partner audiio.com stammen. Die Lizenz deckt jegliche online Veröffentlichungen (z.b. Facebook, Youtube, Instagram, eigene Website). Nicht gedeckt sind TV Ausstrahlungen, Kino & Streaming Dienste wie z.b. Netflix. Jene Lizenz kann bei Bedarf dazu gekauft werden. Sollte Youtube Monetarisierung wichtig sein, so ist dies vorab zu signalisieren, sodass dementsprechende Titel verwendet werden können.

Fixe Kontaktperson beim Amateursportverein Gsieser-Tal-Lauf wird benötigt um gewisse Abläufe zu Koordinieren (z.B. Tagesablauf für wichtige Szenen, in wie fern sind Sponsoren-Erwähnungen wichtig, wie sind die Branding-Guidelines etc...). Presse Akkreditierung sofern bei Event gefilmt wird. Für jegliche Ansprüche von Personen die beim Event gefilmt wurden (z.B. Recht auf eigenes Abbild oder ähnliches), ist GTL Verantwortlich.

Feedbackschleifen (Überarbeitungen & nachträgliche Änderungen): Feedbackschleifen sind unbegrenzt möglich, jedoch werden diese mit dem standard Stundensatz in Rechnung gestellt.

 
 

My Name is PAtrick But My Camera calls me Franz MEtrixs

Anbei folgend ein Auszug meiner bisherigen Projekte.

© 2020 by VideoMetrixs | Impressum | AGBs | Privacy